Kategorie: Fliegerleben (Seite 1 von 4)

Vereinsfahrt nach Erfurt

Anfang November haben die Freunde und Flieger des LSVH ihre Saisonabschlussfahrt unternommen. Nachdem am Wochenende zuvor die Segelflugzeuge abgerüstet und in den Anhängern verstaut wurden, stand dieses Wochenende ganz im Zeichen des geselligen Beisammenseins. Das Ziel der Reise war die Landeshauptstadt von Thüringen: Erfurt.

Nach der Ankunft und dem obligatorischen Einchecken im Hotel haben wir zunächst eine Stadtführung durchgeführt. Im Anschluss daran haben wir uns alle zum Abendessen und Schlummertrunk im Gewölbekeller eines Restaurants eingefunden.

Der Sonntag begann mit einem kräftigendem Frühstück. Eine weitere Führung brachte uns die Zitadelle der Stadt näher. Der frühe Nachmittag stand zur freien Verfügung bevor es dann wieder in Richtung Heimat ging.

 

Flugsaison 2018 beginnt

Die Piloten des Luftsportvereins Hünsborn e. V. (LSVH) trafen sich an Karfreitag um mit einem Sicherheitsbriefing die Saison 2018 zu eröffnen. Nach einem langen Winter möchten alle Piloten wieder in ein Flugzeug steigen. Da über den Winter aber das eine oder andere vergessen werden kann führen wir vorher immer ein solches Briefing durch.

Die Mitglieder treffen sich für das Sicherheitsbriefing

Weiterlesen

Besuch bei Freunden

DG 1001 T des Herstellers DG Flugzeugbau.

Eine bunt gemischte „Delegation“ von hünsborner Fliegern war letztes Wochenende zu Gast beim Aero Club Butzbach. Dort haben wir die DG 1001 T, ein doppelsitziges Segelflugzeug mit Klapptriebwerk, zur Probe geflogen. Da der LSV Hünsborn die Anschaffung eines solchen Flugzeugtyps plant, haben wir die Einladung dazu gern angenommen. Denn die Entscheidung zum Kauf soll bei einem Anschaffungspreis von bis zu 200.000,00 € wohl überlegt sein.

Weiterlesen

Viele Meilensteine für unsere Flugschüler

Flugschüler und -Lehrer bei der Flugvorbereitung. Luftsport ist ein Teamsport.

Vom 17. bis zum 30. Juli fand auf dem Flugplatz Hünsborn das diesjährige Fliegerlager des LSVH statt. Dabei führten Flugschüler und Scheininhaber über 650 Flugbewegungen durch, und zwar weitgehend lärmfrei in Segelflugzeugen. Das jährlich stattfindende Fliegerlager gibt unseren Flugschülern die Möglichkeit, an 14 aufeinander folgenden Tagen ihre fliegerischen Fertigkeiten intensiv zu trainieren.

Weiterlesen

Reanimation für Laien und Fortgeschrittene

 

1. Vorsitzender des Vereins und Apotheker Markus Brinker (rechts) hat den Kontakt zu Stefan Spieren hergestellt.

Am vergangenen Mittwoch haben wir im Rahmen des Fliegerlagers eine Reanimations-Schulung für unsere Mitglieder angeboten. Durchgeführt wurde sie von Hausarzt Stefan Spieren aus Hünsborn und seiner Frau Julia. Teil der Schulung war auch der Gebrauch eines sogenannten Laien-Defibrillators oder „AED“.

Weiterlesen

Ältere Beiträge