Schlagwort: Luftsport (Seite 1 von 3)

Besuch bei Freunden

DG 1001 T des Herstellers DG Flugzeugbau.

Eine bunt gemischte „Delegation“ von hünsborner Fliegern war letztes Wochenende zu Gast beim Aero Club Butzbach. Dort haben wir die DG 1001 T, ein doppelsitziges Segelflugzeug mit Klapptriebwerk, zur Probe geflogen. Da der LSV Hünsborn die Anschaffung eines solchen Flugzeugtyps plant, haben wir die Einladung dazu gern angenommen. Denn die Entscheidung zum Kauf soll bei einem Anschaffungspreis von bis zu 200.000,00 € wohl überlegt sein.

Weiterlesen

LSVH im „Heimatliebe“-Magazin

Cover des aktuellen „Heimatliebe“-Magazins. Klick zur Seite…

Ganz besondere Ehre wurde uns mit der kürzlichen Veröffentlichung der Sommer/Herbst-Ausgabe des „Heimatliebe“-Magazins zuteil. So widmet sich das Magazin nicht nur auf vier Seiten unserem Luftsportverein, sondern der LSVH ziert auch die Titelseite.

Weiterlesen

Viele Meilensteine für unsere Flugschüler

Flugschüler und -Lehrer bei der Flugvorbereitung. Luftsport ist ein Teamsport.

Vom 17. bis zum 30. Juli fand auf dem Flugplatz Hünsborn das diesjährige Fliegerlager des LSVH statt. Dabei führten Flugschüler und Scheininhaber über 650 Flugbewegungen durch, und zwar weitgehend lärmfrei in Segelflugzeugen. Das jährlich stattfindende Fliegerlager gibt unseren Flugschülern die Möglichkeit, an 14 aufeinander folgenden Tagen ihre fliegerischen Fertigkeiten intensiv zu trainieren.

Weiterlesen

Fliegerlager startet bei wechselhaftem Wetter

 

Überdacht lässt es sich auch bei Regen gut im Freien lernen.

Das traditionelle Fliegerlager am Flugplatz Hünsborn startete dieses Jahr bei wechselhaftem Wetter. In den nächsten zwei Wochen haben insbesondere unsere Flugschüler die Gelegenheit, in ihrer Flugausbildung sehr schnell voranzuschreiten. Denn bei entsprechendem Wetter findet täglich Flugbetrieb von morgens bis abends statt.

Weiterlesen

Wir legen nach: Segelkunstflug der Extraklasse

Nach der fantastischen Resonanz der letzten Jahre wollen wir euch auch dieses Jahr wieder atemberaubenden Segelkunstflug der Extraklasse bieten. Wir laden euch ein am Flugplatzfest-Samstag bis zur Abenddämmerung zu bleiben und gemeinsam mit uns einen einzigartigen Pyrotechnik-Dämmerungs-Segelkunstflug zu genießen. Diese seltene Vorführung zählt zu den Spezialitäten von Kunstflugpilotin Martina Kirchberg, die mit ihrem ZeitFlügel-Acro-Team auch schon letztes Jahr für erstaunte Blicke gesorgt hat.

Kunstflieger schleppt Kunstflieger

Auf unserem diesjährigen Flugplatzfest wird es ein weiteres Highlight geben. Axel Heidtmann wird mit seiner Jak-52 das Segelkunstflugzeug Swift S-1 schleppen. Beide Flugzeuge werden dabei ihre Rauchanlage laufen lassen. So lassen sich der Flugweg und der darauf folgende Kunstflug besonders gut beobachten.

Ältere Beiträge