Schlagwort: Werkstatt

Exkursion am Flugplatz Hünsborn

Vergangene Woche führte der Bezirksverein Siegen des VDI eine Exkursion am Flugplatz Hünsborn durch. In geselliger Atmosphäre und bei herzhafter Verpflegung fand ein reger Austausch zwischen den Ingenieuren des VDI und den Fliegern des LSVH statt.

Freiflüge für die Nachwuchs-Ingenieure

Nachwuchs-Ingenieur oder -Pilot!

Bei regnerischem Wetter traf es sich gut, dass die Mitglieder des LSVH einen Hangar extra für die Veranstaltung freigeräumt hatten. Nach einleitenden Worten unseres Vorsitzenden Markus Brinker wurden zunächst 6 Freiflüge unter den teilnehmenden Studierenden und Schülern des VDI verlost. Gleich im Anschluss wurde Kaffee und Softdrinks gereicht.

Weiterlesen

Fortbildung für technisches Personal beim LSVH

Vergangenes Wochenende fand auf dem Flugplatz Hünsborn eine Fortbildung für technisches Luftfahrt-Personal statt. Diese Fortbildung ist für all diejenigen Flieger gedacht, welche bereits selbstständig Arbeiten an Luftfahrzeugen sowie Zubehör durchführen dürfen. Für alle, die eine solche Tätigkeit anstreben, war diese Fortbildung der erste Baustein ihrer Ausbildung.

Zahlreiche Flieger aus den umliegenden Vereinen nahmen das Angebot wahr.

Verantwortung übernehmen

Aus dem Luftsportverein Hünsborn waren neben vielen erfahrenen „Technikern“ auch zwei Anfänger mit dabei. Anne und Timo möchten Fallschirmpacker werden. Als solche werden sie mehrmals jährlich die Fallschirme unserer Segelflugzeuge auslösen, überprüfen und packen. Eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe, denn im Notfall hängt das Leben unserer Mitglieder davon ab, dass die zwei ihre Arbeit gewissenhaft ausgeführt haben.

Zu Anfang trockene Theorie

Bevor die beiden tatsächlich Fallschirme packen werden, müssen sie erst einmal die theoretischen Grundlagen der Arbeit kennenlernen.

Die Regularien für die Instandhaltung von Luftfahrzeugen und Luftfahrtgerät werden mittlerweile von der EU verfasst. An die Bestimmungen der europäischen Luftfahrtbehörde EASA müssen sich alle an der Luftfahrt beteiligten Personen halten – und zwar in ganz Europa. Und so ging es in dieser Fortbildung zunächst auch nur um die gesetzlichen Grundlagen der technischen Arbeit.

Am Anfang stehen die theoretischen Kenntnisse.

Fortbildung auch für alte Hasen

Verständlich, dass an diesem Wochenende auch die erfahrenen Mechaniker, Fallschirmpacker und Prüfer etwas lernen konnten. Denn ohne entsprechend aufgefrischtes Grundlagenwissen fällt spätestens die Dokumentation der durchgeführten Arbeiten schwer. Dementsprechend nahmen viele Flieger der umliegenden Luftsportvereine die Einladung an.

Anne und Timo hat die Fortbildung gefallen, aber sie können es kaum erwarten, endlich ihrer Verantwortung gerecht zu werden und an die Arbeit zu gehen. Als nächstes stehen spezifische Inhalte zu ihrer Tätigkeit als Fallschirmpacker auf dem Lehrplan.

Am Ende ihrer Ausbildung werden sie dann die Fallschirme unserer Segelflugzeuge packen. Damit du mit sicherem Gefühl als Fluggast oder Flugschüler bei uns auf dem Flugplatz Hünsborn einsteigen kannst!

Men at work – Winterarbeiten

Nachdem unsere Flugsaison früher als geplant ein jähes Ende fand (Flugplatz unbenutzbar), nutzen die Mitglieder des LSV Hünsborn die Zeit nun für anstehende Winterarbeiten.

Unsere Flugzeuge werden für die Überprüfung zerlegt.

Unsere Flugzeuge werden für die Überprüfung zerlegt.

Überprüfungen

Nahezu alle Flugzeuge unseres Vereins werden über die Wintermonate technisch überprüft und gegebenenfalls überholt. Wenn irgendwo auf der Welt Probleme mit einem Flugzeugtypen auftreten (z.B. nach Zwischenfällen), dann müssen sämtliche Flugzeuge dieses Typs modifiziert werden. Denn in der Luftfahrt steht die Sicherheit stets an erster Stelle.

Auch die Rettungsfallschirme für unsere Segelflugzeuge müssen jährlich überprüft und alle vier Monate neu gepackt werden. Die Überprüfung wird dann in das sogenannte „Packheft“ eingetragen und durch Stempel Dokumentiert. Um die Fallschirme packen zu dürfen, benötigt man eine spezielle Lizenz. Helfen dürfen aber alle.

Fallschirm mit Packheft. Um solche Schirme packen zu dürfen, ist eine entsprechende Lizenz notwendig.

Fallschirm mit Packheft. Um solche Schirme packen zu dürfen, ist eine entsprechende Lizenz notwendig.

Verantwortung übernehmen

Selbst die Jüngsten helfen mit.

Selbst die Jüngsten helfen mit.

Nachdem die Überprüfungen beendet sind, werden alle Flugzeuge gewaschen und poliert. Spätestens bei diesen Arbeiten kann jeder im Verein mit anpacken. Selbst die jüngsten Mitglieder können unter Anweisung unseres technischen Leiters mithelfen. So lernen unsere Flugschüler während ihrer Flugausbildung nicht nur das Fliegen, sondern auch Verantwortung zu übernehmen. Viele der Fertigkeiten die sie beim Luftsport lernen, können unsere Mitglieder auch im Alltag einsetzen. Umgekehrt bringt jeder eigene Fähigkeiten mit in den Verein ein.